Pflege aus Polen 24h

24h Senioren- und Demenz Pflege zu Hause

care-costs-63612_64024 h Pflege für Senioren und Demenz kranke Menschen durch die Pflegekräfte aus Polen.

Haben Sie sich schon solche Fragen gestellt: Was soll ich weiter mit meinen Eltern (Mutter, Vater) tun? Ich kann nicht mehr, ich bin mit meiner Kraft am Ende…

Es ist nicht schlimm, dass Sie sich so fühlen. Es ist nicht einfach zu arbeiten und sich für einen Demenzkranken Menschen 24 h lang zu kümmern.

Ich arbeite täglich mit etwa 20 Demenzkranken Menschen in einem Seniorenheim als Gerontopsychiatrische Fachpflege und weiß selber wie belastbar das ist.

Es gibt mehrere Lösungen: weiter selbst pflegen, einen mobilen Pflegedienst holen und den Rest selber zu erledigen, ein Seniorenheim oder eine Pflege aus Polen. Alle diese Lösungen haben Vor- und Nachteile.

Den ersten Punkt können Sie schon selbst; mobile Pflege: Hier ist die Hilfe nur für kurze Zeit, danach sind Sie wieder alleine;

Pflege aus Polen: eine vielleicht einzige Alternative für Sie und auch sehr oft große Hilfe für die Pflegekräfte aus Polen.

Man muss sich klar stellen, dass Arbeit mit Demenzkranken Menschen keine einfache Arbeit ist. Unsere Pflegekräfte aus Polen sind Frauen und Männer, die schon Erfahrungen durch Arbeit mit Demenzkranken und Pflege zu Hause gesammelt haben.

Es wird wahrscheinlich für Sie einfacher eine Pflege aus Polen einzustellen, weil diese Pflegekräfte nicht nur Arbeit bei Ihren Angehörigen gemacht haben, sondern auch Haushaltsarbeiten und Kochen ausüben.

Sie können natürlich erst eine Pflege aus Polen kennenlernen und für eine Probezeit für die Pflege zu Hause einstellen. Wenn Ihnen diese Person nicht gefällt, können Sie natürlich immer eine andere Pflegekraft aus Polen wählen.

Rechtliche Informationen

Es gibt einige Möglichkeiten, die Pflegekräfte aus Polen zu beschäftigen:

Festanstellung für die Pflegekraft aus Polen.

Seit dem 01.05.2011 gibt es das Recht in der EU, als Staatsangehöriger der EU Mitgliedstaaten einen Arbeitsplatz frei zu wählen. Eine Arbeitserlaubnis ist nicht erforderlich. Sie selber entscheiden über Bezahlung und Leistungen der Pflegekräfte aus Polen. Sie müssen aber auch die Sozialleistungen bezahlen und in dem Fall von Kranheit einer Pflegerin auch das Krankengeld.

Sie können auch eine selbständige Pflege aus Polen beschäftigen. Dann kriegen Sie von der Pflegekraft eine Rechnung für die Pflege zu Hause. Die Pflegekräfte aus Polen sollten aber mehrere Arbeitsgeber haben, damit kein Verdacht auf Scheinselbständikeit vorliegt.

Und als letztes können Sie eine Pflege aus Polen einer polnischen Firma beschäftigen. In diesem Fall sind die Pflegekräfte aus Polen bei einer Firma in Polen angestellt und dort werden dann die Sozialleistungen bezahlt. Die Pflegekräfte werden für Sie vermittelt. Dies geschiet meistens durch eine deutsche Firma, die für diese Vermittlung von Pflege aus polen noch Geld nimmt.

Voraussetzungen

Die Pflegeheime werden immer voller und die Mobile Pflege sinkt immer mehr. Sie sind verzweifelt, denn den lieben Großeltern oder Eltern geht’s immer schlechter. Dann sollten Sie doch eine Pflege aus Polen beschäftigen. Und was sollten Sie für die Pflegekräfte aus Polen vorbereiten? Was braucht die pflegende Person für eine gute Pflege zu Hause?

Es ist selbstverständlich, dass eine Pflegekraft aus Polen ein eigenes Zimmer braucht. Es wäre noch besser, wenn Sie in einem Haus leben und den Pflegekräften eine eigene Wohnung zur Verfügung stellen. Das Zimmer sollte natürlich mit entsprechenden Möbeln gestaltet werden. Optimal wäre es, wenn die Pflegekräfte aus Polen ein eigenes Bad und Toilette haben würden. Es wäre auch nicht schlecht, wenn in dem Zimmer ein Fernseher und Internet zur Verfügung steht. In unseren Zeiten hat fast jeder eine Handy, aber wenn bei Ihnen eine Möglichkeit besteht, das Telefon zu nutzen, würde das wahrscheinlich eine sehr große Hilfe für die Pflegekräfte aus Polen sein, um mit den Angehörigen im Kontakt zu bleiben.

Die Pflegekräfte brauchen auch ab und zu Freie Tage oder eventuell etwas Zeit für  sich. Sie sollten etwas Ruhe haben. Arbeit mit einem Demenzkranken Menschen ist sehr anstrengend für Körper und Seele.

Seniorenbetreuung

Pflege aus PolenEs sind immer mehr Alte Menschen in Deutschland, die Hilfe oder Betreung brauchen. Dadurch haben sich auch entschprechende Institutionen gegründet, welche in solchen Bereichen praktizieren. Dazu gehören: Seniorenheime, Beratungsstellen, ambulante Pflegedienste etc. Alle diese Institutionen decken aber nicht die Pflege für den ganzen Tag. Eine Alternative ist zum Beispiel Pflege aus Polen.

Die Pflegekräfte aus Polen pflegen nicht nur 24 h die Senioren, sondern kümmern sich auch für den Haushalt und die Betreung von Pflegenden Menschen. Pflege zu Hause ist eine der besten Pflegen, die es gibt. Die Pflegenden Menschen kennen ganz gut die Umgebung und fühlen sich besser und lebendiger als in einem Pflegeheim. Natürlich ist es für die Famillie nicht immer möglich, Pflege zu Hause selber zu führen. Man kann natürlich das Angebot von mehreren Ambulanten Pflegen nehmen, aber am Ende ist man doch fast immer den ganzen Tag alleine als Pflegekraft zu Hause. Wie ich schon oben geschrieben habe, können Pflegekräfte aus Polen ihnen helfen, 24 h in 7 Tagen die Woche zu pflegen. Wahrscheinlich stellen Sie sich die Fage: wie viel ein solcher Spaß kostet? Es ist unterschiedlich. Pflege aus Polen kann von 1500 – 2500 EUR kosten. Es gibt verschiedene Kriterien, welche für den Preis entsprechen. Erfahrung und Sprache von den Pflegekräften aus Polen sind die wichtigsten Kriterien, die den Einfluss auf den Preis haben.

Polnische Haushaltshilfe

peg-238525_640Es ist nicht einfach als Rentner in Deutschland zu leben. Man merkt, dass der Körper immer schwach ist und die Kräfte nachlassen. Sie können natürlich Hilfe von Nachbarn, Familie oder eine Mobile Pflege nehmen, aber auch Pflege aus Polen holen. Die Pflegekräfte aus Polen helfen Ihnen nicht nur bei der Grundpflege, sondern auch bei Ihrem Haushalt. Es ist nichts besseres als eine gute Pflege zu Hause. Sie brauchen die Sozialen Kontakte nicht aufzusetzen, sie bleiben weiter bei dem vertrautem Eigenheim und haben weiter Lust zum Leben.

Natürlich kümmern sich unsere Pflegekräfte aus Polen auch um Demenzkranken Patienten und ihren Haushalt.

Archive

Bookmarks